Leistungsspektrum

Leistungsspektrum von Viva Dental Mönchengladbach-Wickrath:

 

dentist holding molar,dental concept Prophylaxe

Der Begriff „Prophylaxe“ stammt von dem griechischen Wort „prophylasso“ ab, was mit „von vornherein ausschließen“ zu übersetzen ist. Die Prophylaxe umfasst folglich alle zahnmedizinischen Maßnahmen, die eine Entstehung oder gar Verschlimmerung von Zahnerkrankungen bzw. Erkrankungen am Zahnhalteapparat „von vornherein ausschließen“ sollen. Die professionelle Zahnreinigung, kurz PZR genannt, ist eine der erfolgreichsten Vorsorgemaßnahmen für Ihre Zähne. Die professionelle Zahnreinigung ist eine Intensivreinigung des Mundbereiches und wichtiger Bestandteil unseres Leistungsspektrum. Diese umfasst ca. eine Stunde Reinigung aller notwendigen Aspekte und Gefahrenbereiche, die vor vielen Krankheiten und Problematiken schützen kann. Viele Krankenkassen empfehlen die PZR und Sie erhalten diese kostenlos.

Eine erfolgreiche Prophylaxe beruht auf regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen bei dem Zahnarzt Ihres Vertrauens, damit mögliche Erkrankungen frühzeitig erkannt werden. Diese Vorsorgeuntersuchungen beziehen sich entweder auf Einzelpersonen (Individualprophylaxe) oder auf ganze Gruppen, z. B. im Kindergarten oder in Schulen (Gruppenprophylaxe). Übrigens: Die Prophylaxe kann auch eine ganze Bevölkerung einschließen, z. B. wenn Fluorid in das Trinkwasser oder in unsere Nahrungsmittel hinzugefügt wird (kollektive Prophylaxe).

Im ersten Schritt führen wir ein intensives Gespräch mit dem Patienten. Wir erkundigen uns nach Allgemeinerkrankungen und nach Ihren Ernährungsgewohnheiten, um anschließend eine aussagekräftige Einschätzung über ein individuelles Kariesrisiko abgeben zu können. Danach untersuchen wir Ihre Zähne, Ihr Zahnfleisch wie auch die Mundschleimhaut. Wir dokumentieren fehlende Zähne, Zahnersatz, Kariesbefall, Füllungen, Implantate, Fehlstellungen etc. Und fortgeschrittene Karies wird umgehend behandelt, ehe die Bakterien auf gesunde Zähne übergreifen.
Girl with apple

 Bleaching

Schöne Zähne, gepflegte Zähne, weiße Zähne – ein strahlendes Lächeln lässt uns attraktiv und sympathisch wirken. Ein strahlendes Lächeln symbolisiert Schönheit und Schönheit wiederum ist eine Assoziation für Erfolg, für Wohlstand, für Einflussreichtum. Wer also als Gewinner durchs Leben gehen möchte, wer selbstbewusst und vertrauenserweckend wirken möchte, der braucht ein perfektes Lächeln – gelbe Zähne passen nicht ins Bild.

Doch mit den Jahren zeigt sich der Genuss von Kaffee und Tee, von Rotwein, Tabak und vielem mehr auf unseren Zähnen: Farbpigmente lagern sich im Zahnschmelz ab und färben die Zähne dunkel! Was tun?

An dieser Stelle kommt das sogenannte „Bleaching“ ins Spiel. Es umfasst unterschiedliche Methoden, die den Zahn auf Basis einer chemischen Substanz namens Karbamidperoxid aufhellen. Dieses Karbamidperoxid besteht aus Wasserstoffperoxid (H2O2), was auch schon in der Wunddesinfektion Anwendung findet, und einem geschmackslosen Trägergel, dem Karbamid. Es findet also eine chemische Reaktion statt, doch was zunächst bedenklich klingt, ist tatsächlich ein sehr schonender Vorgang, da die Farbstoffe nicht aus dem Schmelz herausgeholt, sondern lediglich entfärbt werden.

 

Beautiful Young Woman Outdoor. Enjoy Nature Ästhetische Zahnmedizin

Lachen. Küssen. Miteinander reden … hier steht der Mund im Mittelpunkt. Gesunde und schöne Zähne machen diese Handlungen erst zu einem Vergnügen. Ebenmäßige und weiße Zähne zeugen von Vitalität, von Pflege, von Selbstbewusstsein und von Erfolg.

Umso schwieriger gestaltet sich das Leben für Patienten mit verfärbten und abgenutzten Zähnen. Sie verbergen ihr Lächeln hinter vorgehaltener Hand und büßen zusehends an Selbstbewusstsein ein. Die ästhetische Zahnmedizin gibt Ihnen Ihr Selbstvertrauen zurück! Verschiedene Methoden wie beispielsweise Bleachings, Inlays, Veneers, Implantate oder Kronen schenken Ihnen ein Lächeln, das die Sympathien Ihrer Mitmenschen zurückgewinnt.

Selbstverständlich dürfen Sie darauf vertrauen, dass Viva Dental immer erst den medizinischen Hintergrund einer Behandlung an die höchste Stelle setzt, d. h. wir sanieren Ihre Zähne dank neuester Technologien und hochwertigster Materialien – die Ästhetik ergibt sich somit aus unserem erstklassigen und speziell auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnittenem Behandlungskonzept.
Sprechen Sie uns an, eine umfangreiche und transparente Beratung ist wichtiger Bestandteil unserer Praxisphilosophie!

 

Doppelt im Dentallabor Endodontie – Wurzelkanalbehandlung

Entzündungen im Zahninneren – im Zahnmark – führen in der Regel zu starken Schmerzen, die zunächst medikamentös behandelt werden. Gönnt diese bakterielle Entzündung dem Zahn jedoch keine Ruhe, so kommt die Wurzelkanalbehandlung zum Zug.

Bei der Wurzelkanalbehandlung befreit der Zahnarzt die Zahnsubstanz und die Zahnwurzel Ihres erkrankten Zahnes von den Bakterien, der Entzündung und dem nekrotischen Material – dieser chirurgische Eingriff ist recht aufwändig und somit in mehreren Sitzungen zu vollziehen.

In groben Schritten erklärt, lässt sich die Wurzelkanalbehandlung etwa wie folgt beschreiben: Zunächst setzen wir eine Betäubung, um dann das Zahnmark schmerzfrei zu öffnen und die Wurzelkanäle freizulegen. Wir entfernen das kranke bzw. abgestorbene Zahnnervgewebe und bereiten die Wurzelkanäle auf, um sie anschließend gründlich zu reinigen und zu desinfizieren. Danach erfolgt ein Verschluss der Kanäle und die Wurzelfüllung kann vorgenommen bzw. die Zahnkrone kann aufgesetzt werden.

Viva Dental führt die Wurzelkanalbehandlung mit internationaler Fachkompetenz und dem notwendigen Einfühlungsvermögen durch, damit Sie schnell wieder in ein schmerzfreies und aktives Leben starten können. Zögern Sie bei Schmerzen bitte nicht, noch heute einen Termin zu vereinbaren!

Viva Dental - Kinderzahnarzt

Zahnarzt für Kinder in Mönchengladbach-Wickrath

 

 Parodontologie

Wie so viele Fachbegriffe aus der Zahnmedizin, so stammt auch das Wort „Parodontologie“ aus der griechischen Sprache. Es setzt sich zusammen aus „parà“ (dt.: neben), „odous“ (dt.: Zahn) und „lógos“ (dt.: Lehre) – die Parodontologie beschreibt folglich die Lehre vom Zahnhalteapparat.
Der Parodontologe beschäftigt sich mit der Prävention wie auch mit der Behandlung und Nachsorge von Erkrankungen am Zahnfleisch, an der Zahnwurzel, an der Wurzelhaut und am Zahnfach.

Bekannteste und meist verbreitete Erkrankung ist die Parodontitis: Die Zahnfleischtaschen vertiefen sich, das Zahnfach bildet sich zurück und die Zahnwurzel liegt frei und verliert an Halt. Parodontitis entsteht in der Regel durch Zahnbelag, Rauchen, Diabetes – sie kann aber durchaus auch genetische Ursachen aufweisen.

Die Therapie lässt sich in drei Methoden einteilen:

1. Wir klären unseren Patienten über Mundhygienemittel wie auch -maßnahmen auf.
2. Wir entfernen sämtliche Zahnbeläge – hart und weich – ober- und unterhalb Ihres Zahnfleisches.
3. Wir nehmen einen chirurgischen Eingriff vor, um das Zahnfleisch vom Knochen abzulösen und weitere Zahnbeläge zu entfernen.

Fragen? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

 

Dentist showing x-rays to patient Implantologie

Implantologie – ein Begriff der sich aus den drei griechischen Worten „in“ (dt.: im, hinein), „planta“ (dt.: Steckling, Setzling) und „lógos“ (dt.: Lehre) zusammensetzt. Es handelt sich bei der Implantologie um ein Teilgebiet der Zahnmedizin, welches sich mit dem Einsatz – der Insertation – von Zahnimplantaten in den Kieferknochen beschäftigt. Diese Implantate übernehmen hier die Funktion einer Zahnwurzel und dienen dem künftigen Zahnersatz – Kronen und Brücken –  als Träger.

Zahnimplantate werden je nach Behandlungsmethode mit einem Schraubgewinde in den Knochen eingedreht oder einfach eingesteckt. Nach spätestens sechs Monaten verbinden sie sich mit dem Kieferknochen, sodass eine feste und belastbare Einheit entsteht, die den Zahnersatz für viele Jahre trägt.

Die Unterschiede der Zahnimplantate sind sehr weitläufig und somit individuell auf den Patienten und dessen Bedürfnisse abzustimmen. So gibt es verschiedene Materialien, festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz, unterschiedliche Belastungszeitpunkte und variierende Operationstechniken. In einem gemeinsamen Gespräch gehen wir die jeweiligen Vor- und Nachteile mit Ihnen durch, sodass Sie die für Sie optimale Zahnbehandlung erhalten. Dafür steht Viva Dental!

Noch Fragen? Dann könnte unser Ratgeber für Implantate Ihr Interesse wecken!

 

Dentist office Oralchirurgie

Die Oralchirurgie ist ein äußerst anspruchsvolles Feld der Zahnmedizin. Um in diesem Fachbereich erfolgreich behandeln zu können bedarf es verschiedene akademische und praktische Ausbildungen, sowie Fortbildungen.

Das Tätigkeitsfeld umfasst chirurgische Eingriffe wie:

– operative Weisheitszahnentfernung
– Entfernung verlagerter Zähne
chirurgische Endodontie (Wurzelspitzenresektion)
– Zahntransplantation und Reimplantation
Chirurgische Parodontitisbehandlung
– Behandlung von dentogenen Kieferhöhlenerkrankungen
– Zahnfreilegungen
– Behandlung von Mundschleimhauterkrankungen
– Lippen- und Zungenbändchenkorrektur
– Hemisektion, Prämolarisierung (Teilextraktion einer Zahnwurzel)
– Zystostomie, Zystektomie
– Tumorchirurgie (Gewebeentnahmen)
– Behandlungen von Traumata im Zahn-Kieferbereich
Implantologie

Wir von Viva Dental sind davon überzeugt, dass Sie nur die beste Behandlung verdienen und folglich stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen und internationalen Fachkompetenz wie auch mit der notwendigen Empathie gerne zur Seite.

Nehmen Sie chirurgische Eingriffe nicht auf die leichte Schulter, lassen Sie sich vorab ausführlich über die Notwendigkeit und Methode der Behandlung informieren. Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin, um sich anschließend vertrauensvoll in unsere erfahrenen Hände zu begeben. Ihr Wohlergehen ist unsere Obsession!

 

dentist holding molar,dental concept Angstpatienten

Viele Menschen fühlen sich unwohl, wenn Sie zum Zahnarzt gehen. Das ist an sich nichts Ungewöhnliches. Doch zunehmend leiden mehr und mehr Patienten an einer regelrechten Zahnarztphobie, die sich durch Zittern, Schweißausbrüche und Panikattacken bemerkbar macht. Die Ursachen dafür lassen sich schon in der Kindheit finden, Zahnarztangst kann aber auch durch schlechte Erfahrungen im Erwachsenenalter entstehen. Die Folgen: Der Termin beim Zahnarzt wird immer wieder verschoben, bis er letztendlich völlig in Vergessenheit gerät. Zahnschmerzen werden ignoriert. Ein lückenhaftes Gebiss wird in Kauf genommen.

Als verantwortungsbewusste Zahnärzte sehen wir von Viva Dental uns hier in der Pflicht. Wir nehmen Ihre Zahnarztangst ernst, wir nehmen uns Zeit für Sie, wir hören Ihnen zu. Wir wünschen uns Ihr Vertrauen und begegnen Ihnen deswegen immer offen und freundlich. Lassen Sie sich jeden einzelnen Behandlungsschritt erklären und verlieren Sie somit zumindest die Angst vor dem Unbekannten. Informieren Sie sich über die schonende und schmerzfreie Diodenlaserbehandlung. Gerne geben wir Ihnen auch Tipps, wie Sie mit Ihrer Zahnarztphobie leben lernen – nur eins werden wir niemals tun: Sie als unseren Patienten aufgeben!

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie noch heute einen Termin. Bitte füllen Sie auch unseren Fragebogen für Angstpatienten aus, damit wir uns auf Sie vorbereiten können!

Success and achievement

 

 Vollnarkosebehandlungen

Die Vollnarkose beim Zahnarzt – auch Allgemeinnarkose genannt – beschreibt die Ausschaltung des Bewusstseins und des Schmerzempfindens. Der Patient sinkt in einen schlafähnlichen Zustand, der durch die Inhalation chemischer Substanzen oder durch Injektion des Narkosemittels in den Blutkreislauf herbeigeführt wird.

Gerade Angstpatienten profitieren von der Vollnarkose, da Sie vom Geschehen in der Zahnarztpraxis nichts mehr mitbekommen. Sie sehen nichts. Sie hören nichts. Und vor allem: Sie spüren nichts! Doch – so angenehm dieser Zustand für den Angstpatienten auch ist – dies ist nicht das einzige Ziel der Vollnarkose:

Während einer Narkose kann der operierende Zahnarzt eine Behandlungsdauer von mehreren Stunden nutzen. Wo beispielsweise umfangreiche Gebiss-Sanierungen sonst nur in vielen einzelnen Terminen zu schaffen sind, so lässt sich jede noch so aufwändige und zeitintensive Behandlung mittels Vollnarkose wesentlich effizienter und somit auch für den Patienten schonender gestalten. Vorteile, die selbstverständlich im Einzelfall mit den Risiken einer Narkose abzuwägen sind.

Vertrauen Sie auf Viva Dental – wir beraten Sie eingehend über die Vor- und Nachteile einer Vollnarkose. Transparenz ist unser Leitsatz!

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine persönliche Beratung? Rufen Sie uns an unter Tel.: 02166 58983 oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

captcha