Aktuelles

Zahnarzt Mönchengladbach

Zahnarztangst

Was tun bei Zahnarztangst?

By: | Tags: , , , | Comments: 0 | August 6th, 2014

10 Tipps, mit denen Sie Ihre Zahnarztangst überwinden

Die Angst vorm Zahnarzt gab es immer schon, doch erst seit wenigen Jahrzehnten wird sie tatsächlich als ernsthafte Phobie wahrgenommen. Etwa 10 bis 15 % der Patienten leiden unter einer ausgewachsenen Zahnarztphobie.

ZahnarztangstDas heißt: Sie können sich absolut nicht dazu überwinden, einen Fuß in die Praxis zu setzen – geschweige denn, eine Zahnbehandlung vornehmen zu lassen.

Wir von Viva Dental Mönchengladbach verstehen, welche psychischen Qualen ein Angstpatient durchlebt. Eine Wurzelbehandlung oder gar eine Sedierung ist im Falle einer Dentalphobie nicht so ohne weiteres durchführbar. Wichtigste Voraussetzung für einen erfolgreichen Behandlungsverlauf: Ihr Vertrauen! Ohne Ihr Vertrauen ist eine Zahnbehandlung schlichtweg unmöglich. Ohne Ihr Vertrauen können wir Sie nicht von Ihren Schmerzen befreien.

Wir wünschen uns, dass Sie uns in Sachen Zahnmedizin als Partner sehen, der Ihnen Hilfe anbietet. Aus diesem Grund nehmen wir uns Zeit für intensive Beratungsgespräche, in denen wir Ihre Fragen beantworten und Ihre Ängste mildern. Eine Patientin beschreibt dabei ihre Zahnarztphobie wie folgt:

„Wenn ich mich dann doch mal auf den Zahnarztstuhl begebe, lasse ich grundsätzlich meine Jacke an. Sie schützt mich, denn auf dem Stuhl fühle ich mich geradezu ausgeliefert. Ich liege auf dem Rücken, während der Zahnarzt irgendwelche komischen Dinge in meinem Mund macht, die ich nicht sehen, dafür aber umso besser hören kann. Trotz Betäubung ist mein ganzer Körper bis in die Zehenspitzen angespannt und verkrampft – ich warte in jeder Sekunde der Zahnbehandlung auf den stechenden Schmerz. Sprechen ist schier unmöglich und so starre ich die ganze Zeit über in die grelle Lampe über meinem Kopf oder in die hochkonzentrierten Augen des Arztes … Bilder, die mir schon vor dem Termin ständig durch den Kopf schießen!“

Zahnarztangst ist kein Tabu-Thema mehr

Sie sind mit Ihrer Angst nicht allein – so viel ist inzwischen bekannt. 10 – 15 % aller Patienten leiden unter einer extremen Phobie, doch über ein Drittel der Bevölkerung verspürt dieses drückende Gefühl der Beklemmung vor dem Besuch der Zahnarztpraxis. Sie empfinden die Atmosphäre als unangenehm, die Therapie wird immer wieder aufgeschoben. Zahnarztangst ist uns also in all ihren Ausprägungen bekannt und immer wieder Thema bei Viva Dental.

Was tun wir folglich dagegen? Unsere gesamte Praxisbelegschaft – Ärzte sowie auch Zahnmedizinische Fachangestellte (FZA) – ist für Angstpatienten geschult und weiß somit sehr gut, wie wir mit Ihrer speziellen und individuellen Situation optimal umgehen sollten. Außerdem schaffen wir ein freundliches und beruhigendes Ambiente für Sie, um Ihre Ängste dauerhaft zu mildern. Wir besprechen die Therapiemöglichkeiten mit Ihnen und erläutern Ihnen auf Wunsch auch während der Sitzung, welche Behandlungsschritte gerade in Ihrem Mund vorgenommen werden. Zudem werden wir ein Zeichen mit Ihnen ausmachen, mit dem Sie die Behandlung jederzeit für einen kurzen Augenblick unterbrechen können. Die Angst vor dem Unbekannten? Nicht bei Viva Dental!

Auch der medizinische Fortschritt steht Ihnen hilfreich zur Seite: Hochwirksame Möglichkeiten einer modernen Betäubung – von der Lokalanästhesie bis zum Dämmerschlaf – garantieren, dass die Behandlung schmerzfrei für Sie verläuft.

In extremen Fällen einer Zahnarztphobie empfehlen wir Ihnen, sich mit den Möglichkeiten einer Psychotherapie oder Hypnose vertraut zu machen. Auch in diesen Bereichen konnten bereits große Erfolge erzielt werden.

Was Sie selbst tun können …

Zahnarztangst überwindenAnsonsten gibt es natürlich auch noch einige Tipps und Tricks, mit denen Sie selbst für einen entspannteren Zahnarztbesuch sorgen können:

✔ Schildern Sie uns Ihre Phobie schon bei der Terminvereinbarung. Gerne schieben wir einen reinen Beratungstermin vor der eigentlichen Behandlung ein, um Ihnen Ihre Ängste zu nehmen und Ihr Vertrauen zu gewinnen.

✔ Wie verlockend es auch sein mag: Verschieben Sie keinen Termin, den Sie bereits mit uns vereinbart haben, sofern es nicht wirklich unbedingt sein muss.

✔ Scheuen Sie bitte nicht davor zurück, offen mit uns über Ihre Symptome und natürlich auch über Ihre Angst zu sprechen.

✔ Kommen Sie nicht alleine zu Ihrem Termin. Bringen Sie Ihren Partner, einen Verwandten, einen Freund oder eine sonstige Person Ihres Vertrauens mit, die Ihnen ein Gefühl von Sicherheit vermittelt.

✔ Informieren Sie sich über die verschiedenen Möglichkeiten der Stressreduzierung: Entspannungstechniken, Hypnose, Medikamente, Musik über Kopfhörer usw.

✔ Lassen Sie sich – wenn es Ihnen hilft – vorab über die einzelnen Schritte der Zahnbehandlungen bzw. der Narkosebehandlung wie Vollnarkose informieren. Bitte verzichten Sie jedoch auf eigene Recherchen im Internet, denn die dort geschilderten Erfahrungsberichte werden Sie eher verunsichern – vertrauen Sie stattdessen auf eine intensive Beratung durch Viva Dental!

✔ Sie haben etwas nicht verstanden? Kein Problem, fragen Sie nochmal nach!

✔ Sollten weitere Termine – z. B. für Implantate, Zahnersatz oder sonstige Behandlungen – notwendig sein, so fragen Sie nicht nur nach unseren Sprechzeiten, sondern vereinbaren Sie gleich an Ort und Stelle den nächsten Termin mit uns!

✔ Befolgen Sie unseren Empfehlungen zum Zahnerhalt bzw. zur Pflege Ihres Zahnersatzes, dann werden die Nachfolgetermine zu einer reinen Routine-Untersuchung.

✔ Sollten Sie von einer Vollnarkose träumen, so lassen Sie sich versichern, dass Ihnen auch diese Narkose keine Erleichterung von Ihrer Zahnarztphobie verschaffen wird. Im Gegenteil: Eine Vollnarkose ist immer auch mit dem Risiko ernsthafter Komplikationen behaftet und sollte somit wirklich nur in besonderen Fällen wie größeren chirurgischen Eingriffen oder Unverträglichkeiten der lokalen Betäubungsmittel Verwendung finden.

Wenn Sie sich an diese Empfehlungen halten und es Ihnen über die Jahre gelingt, zu Ihrem Zahnarzt bzw. Ihrer Zahnärztin Vertrauen zu fassen, dann werden Ihnen die Zahnarztbesuche von Mal zu Mal leichter fallen. Vermutlich werden Sie niemals wirklich gerne zum Zahnarzt gehen, um sich dort einer Zahnbehandlung zu unterziehen – doch tatsächlich gab es auch schon Angstpatienten, die nicht nur schmerzende Zähne behandeln ließen, sondern – vollkommen freiwillig – die Leistungen der Zahnästhetik in Anspruch nahmen.

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin bei Viva Dental!

Denken Sie nicht nur darüber nach, verschieben Sie nichts mehr auf morgen. Fassen Sie sich ein Herz und tun Sie’s! Rufen Sie uns an, noch heute, jetzt gleich! Vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich ausgiebig von uns beraten. Wir nehmen Ihre Ängste und Sorgen ernst – erst nach zufriedenstellender Klärung Ihrer Fragen wenden wir uns der Zahnbehandlung zu.

Ihre Zahn-Gesundheit ist es wert – freuen Sie sich auf ein schmerzfreies und zahngesundes Leben! Das gesamte Team von Viva Dental heißt Sie in unserer Zahnarztpraxis herzlich willkommen! Bitte füllen Sie auch unseren Fragebogen für Angstpatienten aus, so können wir uns optimal auf Ihren Besuch einstellen!