Aktuelles

Zahnarzt Mönchengladbach

Lachgassedierung

Lachgassedierung – und der Gang zum Zahnarzt fällt leichter

By: | Tags: | Comments: 0 | Juni 24th, 2016

Für viele Menschen zählt der Besuch beim Zahnarzt zu den angsteinflößendsten Unternehmungen, die ein Mensch nur machen kann. Allein die Gerüche, die sterile Praxis, die Schmerzen – und wenn dann noch ein unsensibler, ungeduldiger Zahnarzt dazu kommt, ist es um den Patienten geschehen.

Wir haben Verständnis für Ihre Ängste. Wir sind geübt im Umgang mit Angstpatienten. Doch wir möchten Ihnen auch versichern: Die Zeiten haben sich geändert! Praxispersonal und Zahnärzte sind speziell für Sie geschult, wir gehen heute anders auf Sie ein, als sie es vielleicht von früher noch gewohnt sind. Und auch die zahnmedizinische Technik hat Fortschritte gemacht: Heute stehen uns Behandlungsmethoden und Gerätschaften zur Verfügung, die eine notwendige Zahnbehandlung so angenehm wie nur möglich macht!

Waren auch Sie schon länger nicht in einer Zahnarztpraxis? Dann erinnern Sie sich: Der Mensch fürchtet zumeist genau das, was er noch nicht kennt! Vertrauen Sie uns – und vertrauen Sie den fortschrittlichen Behandlungen bei Viva Dental Mönchengladbach. Ein Beispiel: die Lachgassedierung!

Die Lachgassedierung ist frei von Nebenwirkungen

Bei der Lachgassedierung werden Lachgas und Sauerstoff in einem bestimmten Verhältnis zusammengeführt. Ein Verhältnis, das in der Regel vom Zahnarzt selbst festgelegt wird, aber einen Lachgasanteil von 70 % nicht überschreiten darf. Moderne Geräte sind so ausgelegt, dass ein höherer Anteil nicht einzustellen ist – ein großer Fortschritt gegenüber den ersten Geräten, denn so bleibt die Lachgassedierung vollkommen sicher und frei von jedweden Nebenwirkungen:

Ihre Organe werden nicht in Mitleidenschaft gezogen.
Das Gas verflüchtigt sich kurz nach Beendigung der Sedierung.

Über ein Schlauchsystem wird das Gas in eine Maske geleitet, die auf der Nase des Patienten sitzt. So wird verhindert, dass das Lachgas in den Behandlungsraum gelangt und sich hier auf Zahnarzt bzw. Praxisteam auswirkt. Um Ihnen maximale Sicherheit zu bieten, nehmen wir an regelmäßigen Fortbildungen teil, die uns im Umgang mit den Geräten, aber auch in der Pharmakologie des Lachgases informiert halten.

Anwendungsgebiete der Lachgassedierung

Die Lachgassedierung stellt sich zwar insbesondere für Angstpatienten als bewährte Behandlungsmethode heraus, sie eignet sich aber noch für viele weitere Patientengruppen:

✦ Schwangere Patientinnen bis zum 6. Monat
Kinder
✦ stressbelastete Patienten
✦ Patienten mit Würgereiz
✦ Patienten mit Herz-Kreislauf-Problemen

➜ Sollten Sie Fragen in Bezug auf die Lachgassedierung haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren!